Agile Führung – eine Frage des (Selbst-)Vertrauens

Vertrauen ist ein Konzept, das schon sehr alt ist und das auch in Zeiten agiler Arbeitsweisen eine besondere Bedeutung hat. Es bezeichnet den vorbehaltlosen und subjektiven Glauben an die Wahrheit, Richtigkeit oder Integrität von etwas oder jemandem. Vertrauen ist unter anderem dann wichtig, wenn wir Beziehungen zu anderen Menschen aufbauen wollen, um gemeinsam an etwas zu arbeiten. Vertrauen ist also die Grundlage von Teamarbeit. Ohne Vertrauen funktioniert kein offenes Miteinander und auch eine gesunde Fehlerkultur ist dann nicht möglich. Gemeinsames Lernen und Verbessern als Kernaspekt agiler Arbeitsweisen ist ohne Vertrauen also undenkbar.

Vertrauen kommt allerdings nicht aus dem Nichts, sondern hängt unter anderem auch davon ab, welche Erfahrungen wir seit unserer frühestens Kindheit gemacht. Vertrauen in Bezug auf Zusammenarbeit hat mehrere Dimensionen: Vertrauen in das eigene Selbst, Vertrauen in andere und Vertrauen von anderen. Ist eine der Dimensionen gestört, wird es zu deutlichen Auswirkungen auf die Zusammenarbeit mit anderen kommen. Störungen müssen wir also identifizieren, um daran arbeiten und schlussendlich als Team erfolgreich sein zu können.

Was lernen die Zuhörer:innen in dem Vortrag?

Anhand von Beispielen und Learnings der letzten zehn Jahre aus meinem eigenen Alltag als Führungskraft möchte ich den Zuhörer:innen das Konzept „Vertrauen“ und seine Dimensionen genauer vorstellen. Ich möchte zeigen, inwiefern es an welchen Stellen zum Tragen kommt und wo Störungen sichtbar werden. Der Vortrag liefert Anknüpfungspunkte für eine Diskussion rund um das Thema Vertrauen und zeigt Hinweise im Umgang mit fehlendem Vertrauen auf.

Zielgruppe

Führungskräfte, Scrum Masters, Release Train Engineers, Agile Coaches

Juliane Pilster
Juliane Pilster

Juliane Pilster ist agile Führungskraft mit Leib und Seele. Nach ihrem Studium des Wirtschaftsingenieurwesens in der Fachrichtung Elektrotechnik...

45 Minuten Vortrag

Einsteiger

Zeit

11:00-11:45
16. Juni


Raum

Session 1


Thema

Failuremanagement/-culture


ID

AMi1.2

Zurück

© 2021 Softwareforen Leipzig