5 Methoden, um einen Safe Place im Online Setting zu schaffen

Klingen diese Situationen vertraut: du moderierst ein Meeting, ohne jemanden zu sehen, mit Teilnehmern, die du gar nicht kennst. Nach einer Präsentation ist es ruhig, es werden keine Fragen gestellt, kein Kommentar abgegeben. Du hörst nicht einmal einen Mux, von der Verwendung von Video ganz zu schweigen.

Interessiert es die Teilnehmer nicht? Sind sie gar nicht mehr da? Wie können wir unsere Ziele erreichen? Alle diese Fragen schwirren durch den Kopf.

Gerade in den letzten Monaten, kommen immer wieder in die Situation Kolleg*innen nicht persönlich zu treffen, sondern ausschließlich im virtuellen Raum „unsichtbar“ mit einander zu kommunizieren.

Das muss nicht so sein. Es gibt auch im virtuellen Raum, Möglichkeiten, um sichtbar zu werden und dadurch Vertrauen aufzubauen.

Vertrauen gibt Sicherheit und ist eine wichtige Voraussetzung, um Verantwortung zu übernehmen. Dadurch werden Teams arbeitsfähig.

Wir müssen uns Zeit nehmen, um diesen "Safe Space" aufzubauen und achtsam sein, damit niemanden überfordert wird.

Anhand von einfachen Übungen zeige ich dir, wie es dir gelingen kann, für Mitarbeiter*innen einen Safe Place zu kreieren.

Was lernen die Zuhörer:innen in dem Vortrag?

Einfache, aber effektive Methoden, um das Vertrauen im Team zu stärken.

Zielgruppe

Scrum Master, Agile Coaches, Modertor*innen, Facilitator*innen, Führungskräfte, Trainer*innen

Karin Mairhofer
Karin Mairhofer

Digitale Transformation und agile Arbeitsweisen stehen für Karin Mairhofer im Fokus ihres Handelns. In ihrer Rolle als Organisationsentwicklerin...


Julia Kuderna
Julia Kuderna

Julia Kuderna ist seit langem im HR aktiv und gestaltet seit vielen Jahren Transformationsprozesse. Sie hat in den letzten 25 Jahren alle...

100 Minuten Kurzworkshop

Einsteiger

Zeit

13:00-14:45
13. Juli


Raum

Session 2


Thema

Gamification/Teambuilding


ID

FDi2.2

Zurück

© 2021 Softwareforen Leipzig